Angebote zu "Nicht" (362 Treffer)

Kategorien

Shops

4.000 Tage - Eine ernste Komödie von Peter Quil...
10,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine ernste Komödie von Peter Quilter mit Mathias Herrmann, Mona Seefried & Raphael GroschDrei Schauspiel-Stars, eine packende Geschichte: Michael liegt nach einem Blutgerinnsel im Hirn im Koma. Am Krankenhausbett wacht nicht nur Mutter Carol, sondern auch Lebensgefährte Paul. Als Michael aus dem Koma erwacht, fehlt ihm die Erinnerung an die letzten elf Jahre = 4.000 Tage. Der Kampf um die Deutungshoheitüber die Zeit beginnt. Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und um die Frage nach dem Sinn des Lebens geht.Regie: Boris Aljinovic

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
4000 Tage
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und letztendlich auch um die Frage nach dem Lebenssinn geht. Und diese Themen lassen nun wirklich niemanden kalt.Isabelle Hofmann, kultur-port.de, 03.04.2017 (anlässlich der Deutschsprachigen Erstaufführung in Hamburg).Zum InhaltSeit drei Wochen liegt Michael nach einem Blutgerinnsel, das sich in seinem Hirn gebildet hat, im Koma. An seinem Krankenhausbett wacht Tag und Nacht nicht nur seine Mutter Carol, sondern auch sein Lebensgefährte Paul. Die beiden, die sich in den letzten Jahren aus abgrundtiefer gegenseitiger Abneigung aus dem Weg gegangen sind, verbindet jetzt die Sorge um Michaels Gesundheit. Die Enge des Krankenhauses zwingt sie zur Auseinandersetzung mit dem ?anderen? Menschen in Michaels Leben. Als Michael aus dem Koma erwacht, wird schnell klar, dass ihm sämtliche Erinnerungen an die letzten elf Jahre verloren gegangen sind. Es sind genau die 4000 Tage, in denen er mit Paul zusammen gelebt und sich von seiner Mutter entfernt hat. Für Michael ist es so, als ob die Beziehung zu seinem Partner niemals existiert hätte.Bild: 1 Mathias Herrmann © Mathias Bothor

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
4000 Tage
6,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und letztendlich auch um die Frage nach dem Lebenssinn geht. Und diese Themen lassen nun wirklich niemanden kalt.Isabelle Hofmann, kultur-port.de, 03.04.2017 (anlässlich der Deutschsprachigen Erstaufführung in Hamburg).Zum InhaltSeit drei Wochen liegt Michael nach einem Blutgerinnsel, das sich in seinem Hirn gebildet hat, im Koma. An seinem Krankenhausbett wacht Tag und Nacht nicht nur seine Mutter Carol, sondern auch sein Lebensgefährte Paul. Die beiden, die sich in den letzten Jahren aus abgrundtiefer gegenseitiger Abneigung aus dem Weg gegangen sind, verbindet jetzt die Sorge um Michaels Gesundheit. Die Enge des Krankenhauses zwingt sie zur Auseinandersetzung mit dem ?anderen? Menschen in Michaels Leben. Als Michael aus dem Koma erwacht, wird schnell klar, dass ihm sämtliche Erinnerungen an die letzten elf Jahre verloren gegangen sind. Es sind genau die 4000 Tage, in denen er mit Paul zusammen gelebt und sich von seiner Mutter entfernt hat. Für Michael ist es so, als ob die Beziehung zu seinem Partner niemals existiert hätte.Bild: 1 Mathias Herrmann © Mathias Bothor

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
4000 Tage
22,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und letztendlich auch um die Frage nach dem Lebenssinn geht. Und diese Themen lassen nun wirklich niemanden kalt.Isabelle Hofmann, kultur-port.de, 03.04.2017 (anlässlich der Deutschsprachigen Erstaufführung in Hamburg).Zum InhaltSeit drei Wochen liegt Michael nach einem Blutgerinnsel, das sich in seinem Hirn gebildet hat, im Koma. An seinem Krankenhausbett wacht Tag und Nacht nicht nur seine Mutter Carol, sondern auch sein Lebensgefährte Paul. Die beiden, die sich in den letzten Jahren aus abgrundtiefer gegenseitiger Abneigung aus dem Weg gegangen sind, verbindet jetzt die Sorge um Michaels Gesundheit. Die Enge des Krankenhauses zwingt sie zur Auseinandersetzung mit dem ?anderen? Menschen in Michaels Leben. Als Michael aus dem Koma erwacht, wird schnell klar, dass ihm sämtliche Erinnerungen an die letzten elf Jahre verloren gegangen sind. Es sind genau die 4000 Tage, in denen er mit Paul zusammen gelebt und sich von seiner Mutter entfernt hat. Für Michael ist es so, als ob die Beziehung zu seinem Partner niemals existiert hätte.Bild: 1 Mathias Herrmann © Mathias Bothor

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
4000 Tage
7,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und letztendlich auch um die Frage nach dem Lebenssinn geht. Und diese Themen lassen nun wirklich niemanden kalt.Isabelle Hofmann, kultur-port.de, 03.04.2017 (anlässlich der Deutschsprachigen Erstaufführung in Hamburg).Zum InhaltSeit drei Wochen liegt Michael nach einem Blutgerinnsel, das sich in seinem Hirn gebildet hat, im Koma. An seinem Krankenhausbett wacht Tag und Nacht nicht nur seine Mutter Carol, sondern auch sein Lebensgefährte Paul. Die beiden, die sich in den letzten Jahren aus abgrundtiefer gegenseitiger Abneigung aus dem Weg gegangen sind, verbindet jetzt die Sorge um Michaels Gesundheit. Die Enge des Krankenhauses zwingt sie zur Auseinandersetzung mit dem ?anderen? Menschen in Michaels Leben. Als Michael aus dem Koma erwacht, wird schnell klar, dass ihm sämtliche Erinnerungen an die letzten elf Jahre verloren gegangen sind. Es sind genau die 4000 Tage, in denen er mit Paul zusammen gelebt und sich von seiner Mutter entfernt hat. Für Michael ist es so, als ob die Beziehung zu seinem Partner niemals existiert hätte.Bild: 1 Mathias Herrmann © Mathias Bothor

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
4000 Tage
24,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein anrührendes Stück, in dem es um Liebe, Glück, Vertrauen, Einsamkeit und letztendlich auch um die Frage nach dem Lebenssinn geht. Und diese Themen lassen nun wirklich niemanden kalt.Isabelle Hofmann, kultur-port.de, 03.04.2017 (anlässlich der Deutschsprachigen Erstaufführung in Hamburg).Zum InhaltSeit drei Wochen liegt Michael nach einem Blutgerinnsel, das sich in seinem Hirn gebildet hat, im Koma. An seinem Krankenhausbett wacht Tag und Nacht nicht nur seine Mutter Carol, sondern auch sein Lebensgefährte Paul. Die beiden, die sich in den letzten Jahren aus abgrundtiefer gegenseitiger Abneigung aus dem Weg gegangen sind, verbindet jetzt die Sorge um Michaels Gesundheit. Die Enge des Krankenhauses zwingt sie zur Auseinandersetzung mit dem ?anderen? Menschen in Michaels Leben. Als Michael aus dem Koma erwacht, wird schnell klar, dass ihm sämtliche Erinnerungen an die letzten elf Jahre verloren gegangen sind. Es sind genau die 4000 Tage, in denen er mit Paul zusammen gelebt und sich von seiner Mutter entfernt hat. Für Michael ist es so, als ob die Beziehung zu seinem Partner niemals existiert hätte.Bild: 1 Mathias Herrmann © Mathias Bothor

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Warte nicht auf den Marlboro-Mann (UA) - zum le...
10,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

WARTE NICHT AUF DEN MARLBORO-MANNVON OLIVIER GAROFALOUraufführungMIT Arwid Klaws und Diana WolfREGIE Jonathan GieleDRAMATURGIE Tina BrüggemannAUSSTATTUNG Angelika Daphne KatzingerDas Stück umkreist die innere Sicherheit auf ganz besondere Weise: Im Vertrieb der Waffenproduktion arbeitend findet sich die Protagonistin Sarah unversehens auf einem Krankenhausflur wieder. Ihr Lebensgefährte hatte einen Motorradunfall und so trifft sie dort auf Pedro, den Anführer seiner Motorradclique, der sich fast mehr sorgt als sie. Sarah wird übers Handy immer wieder von ihrem Bürp gefordert, ein wichtiger Deal steht aus und so ist sie hin und hergerissen zwischen Pedros Beschreibungen seiner Ameisenkolonien, der Reflexion ihrer Beziehung zur Arbeit, zu ihrem Freund und dem Wert von Arbeit für die Gesellschaft allgemein. Sicher ist dabei bald kaum mehr etwas, vor allem durch die außergewöhnliche Sprachbehandlung des jungen Autors.OLIVIER GAROFALO (*1985 in Luxemburg) war DAAD-Stipendiat, belegte Kurse zum Kreativen Schreiben bei Theresia Walser und Kathrin Röggla und machte seinen Master of Arts an den Universitäten Luxemburg, Trier und Köln. Er arbeitete als Dramaturg in Luxemburg und Trier, als Chefdramaturg an der Badischen Landesbühne Bruchsal. Seit Ende 2015 ist er am ETA-Hoffmann-Theater Bamberg. Neben zahlreichen Bühnenadaptionen schreibt er für die Theater in Trier und Bruchsal. 2017 hatte Olivier Garofalo die Autorenresidenz im Théâtre national du Luxembourg inne.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Komplexe Väter - René Heinersdorff - Vorpremiere
10,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

KOMPLEXE VÄTER KomödieJochen Busse und Hugo Egon Balder auf einer Bühne! Gemeinsam sind die beiden ?komplexe Väter? ? Eltern, die gerne über ihre erwachsenen Kinder sprechen, aber nur selten mit ihnen. Erfolgsautor René Heinersdorff gelingt mit diesem Stück eine wunderbare Konversationskomödie mit Tiefgang und Humor. Um endlich den neuen Freund ihrer Tochter Nadine kennen zu lernen, organisiert Ute ein Familientreffen. Dazu lädt sie auch Erik ein, den leiblichen Vater von Nadine. Utes Lebensgefährte Anton ist fassungslos. War er es doch, der von Anfang an die Rolle des Vaters für Nadine übernommen hat! Und von Erik hält er sowieso nichts. Doch als Nadines Freund Björn endlich auftaucht, schließen die beiden Streithähne Waffenstillstand. Denn Björn ist gute 25 Jahre älter als ?ihre? Tochter, und das finden die beiden gar nicht komisch. TV-Star Hugo Egon Balder sorgte bereits in ?Aufguss? und ?Sei lieb zu meiner Frau? für beste Unterhaltung in der Komödie im Marquardt. Kabarett- und Fernsehstar Jochen Busse stand zuletzt in ?In jeder Beziehung? auf der Marquardt-Bühne. Nun sind sie gemeinsam zurück ? in einem Stück, das ihnen der bekannte Schauspieler und Regisseur René Heinersdorff auf den Leib geschrieben hat. Freuen Sie sich auf ein wahres Pointen-Feuerwerk! Vorstellungen 7.5. bis 28.6.2020 Mit Hugo Egon Balder, Jochen Busse, René Heinersdorff, Katarina Schmidt, Alexandra von SchwerinRegie und Bühne René HeinersdorffKostüme Andrea GravemannDramaturgische Beratung Axel Preuß

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Komplexe Väter - René Heinersdorff - Premiere
10,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

KOMPLEXE VÄTER KomödieJochen Busse und Hugo Egon Balder auf einer Bühne! Gemeinsam sind die beiden ?komplexe Väter? ? Eltern, die gerne über ihre erwachsenen Kinder sprechen, aber nur selten mit ihnen. Erfolgsautor René Heinersdorff gelingt mit diesem Stück eine wunderbare Konversationskomödie mit Tiefgang und Humor. Um endlich den neuen Freund ihrer Tochter Nadine kennen zu lernen, organisiert Ute ein Familientreffen. Dazu lädt sie auch Erik ein, den leiblichen Vater von Nadine. Utes Lebensgefährte Anton ist fassungslos. War er es doch, der von Anfang an die Rolle des Vaters für Nadine übernommen hat! Und von Erik hält er sowieso nichts. Doch als Nadines Freund Björn endlich auftaucht, schließen die beiden Streithähne Waffenstillstand. Denn Björn ist gute 25 Jahre älter als ?ihre? Tochter, und das finden die beiden gar nicht komisch. TV-Star Hugo Egon Balder sorgte bereits in ?Aufguss? und ?Sei lieb zu meiner Frau? für beste Unterhaltung in der Komödie im Marquardt. Kabarett- und Fernsehstar Jochen Busse stand zuletzt in ?In jeder Beziehung? auf der Marquardt-Bühne. Nun sind sie gemeinsam zurück ? in einem Stück, das ihnen der bekannte Schauspieler und Regisseur René Heinersdorff auf den Leib geschrieben hat. Freuen Sie sich auf ein wahres Pointen-Feuerwerk! Vorstellungen 7.5. bis 28.6.2020 Mit Hugo Egon Balder, Jochen Busse, René Heinersdorff, Katarina Schmidt, Alexandra von SchwerinRegie und Bühne René HeinersdorffKostüme Andrea GravemannDramaturgische Beratung Axel Preuß

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot